Advent – ganz natürlich!

17. November 2016
Die Vorweihnachtszeit… Wer liebt sie nicht, mit ihren gemütlichen Stunden zu Hause, dem Kerzenschein und natürlich: der schönen Advents-Deko! Damit es auch in ihrem Zuhause richtig schön weihnachtlich wird, haben wir hier ein paar ganz einfache Tipps gesammelt. Im Mittelpunkt stehen natürliche Materialien wie Zapfen, Moos und Äpfel und die traditionellen Farben Rot, Weiß und Grün. Wenn der Weihnachtsmann da mal nicht neidisch wird!

>> ZU UNSEREN EINKAUFSTIPPS <<

Advent

Klassisch schön

Dieser üppige Kranz aus Zypressenzweigen ist eine Augenweide und verbreitet einen tollen, würzigen Duft. Klassisch und zeitlos erfüllt er jeden Raum mit einer weihnachtlichen Atmosphäre. Das Gerüst des Kranzes besteht aus einem Weidenring, auf dem die handlichen Zweige schön dicht festgebunden werden. Von dem Deckenhacken können Sie auch die rot-weiß karierten Stoffherzen und Sterne baumeln lassen. Im Zusammenspiel mit den roten Kerzen und Bändern ergibt das ein sehr harmonisches Bild und wird ihnen bei jedem Anzünden der Kerzen Freude bereiten.

 

 

Natürliches Moos…

Dieser schlichte Kranz erhält seinen besonderen Charakter durch das saftige Grün von Moos. Im eigenen Garten finden Sie es meistens auf dem Rasen. In Kombination mit Zapfen und den kleinen roten Pilzen sind sie als Kranz unschlagbar.

Advent

 

 

Advent

Apfelfreuden

Die kleinen Äpfelchen eignen sich prima für einen natürlichen Adventskranz im Rotkäppchen-Look. Ob eigene vom Zierapfelbaum oder gekaufte aus dem Laden – im Zusammenspiel mit einem schlichtem Kranz und den roten Stumpenkerzen haben die Zieräpfel ihren großen Auftritt. Da kann die Adventszeit gar nicht lang genug dauern.


 

Rot und rund

Matt, glänzend, verziert oder gemustert: Weihnachtskugeln sind schon allein eine toller Blickfang. Damit sie nicht nur am Tannenbaum zum Einsatz kommen, können Sie einfach ein paar Kugeln ähnlicher Farbe an einem rustikalen Weidenkranz befestigen. Im Haus auf Augenhöhe aufgehängt versprüht er einen kontrastreichen und weihnachtlichen Charme.

Advent

 

 

Advent

Würzige Stangen, würzige Deko

Zimt ist aus der weihnachtliche Küche als Gewürz nicht wegzudenken. Doch auch als Deko haben die braunen Stangen einiges zu bieten. Für diesen charmanten Kerzenhalter wird zunächst ein Gummiband um die Kerze gelegt. Dort stecken Sie dann die Zimtstangen hinein und binden Sie mit einem schönen Band fest. Dann nur noch das Gummi lösen, vielleicht noch ein paar Flechten dazu: fertig ist das Zimt-Ensemble!

 

 

Leise rieselt der Schnee…

… Und das mit ein wenig Kunstschnee auch in ihrem Heim. Einfach mit einer Tüte Kunstschnee der weißen Pracht im Haus je nach Laune ein wenig auf die Sprünge helfen. Da freut sich auch der kleine Wackelelch, wenn er ein paar Flocken abbekommt.

Advent

 

 

Advent

Draußen vom Walde, da kommen sie her.

So unkompliziert ist die charmante Weihnachts-Deko: Einfach ein paar Zapfen mit schön viel Moos und weißen, großen Kerzen auf einem Teller drapieren. Ein paar kecke Weihnachtswichtel verleihen dem Arrangement dann noch das gewisse Etwas. Schlicht, easy und weihnachtlich!

 

 

Oh, ihr lieben Zapfen!

Gebettet auf diesen schönen Zapfen kommt die Kerze im Windlicht noch viel besser zur Geltung. Also lieber beim nächsten Spaziergang im Wald die Tragetasche nicht vergessen. Es wäre ja schade, diese charmanten Zapfen nicht für die Adventsdeko im Haus zu benutzen.

Advent

TEXT: Gartenzauber, FOTOS: Anke Schütz, STYLING: Ilka Schulzki

Merken

Merken